Seit fast 30 Jahren in Petershagen. Zuverlässig & fair

Kaufmann/Kauffrau für IT-System-Management

Kaufleute für IT-Systemmanagement sind die klassischen Branchenkaufleute.

Als Fachkräfte sind sie Experten für die Vermarktung und das Anbieten von IT-Dienstleistungen (Hardware / Software / Services).

Darüber hinaus managen und administrieren sie IT-Systeme und Umgebungen.

Mehr:

http://www.bgbl.de/xaver/bgbl/start.xav?startbk=Bundesanzeiger_BGBl&jumpTo=bgbl120s0280.pdf

Was macht ein Kaufmann für IT-Systemmanagement?

Deine Aufgaben als Kaufmann für IT-System-Management auf einen Blick
  • Entwicklung von IT-Lösungen: Neue Entwicklungen in der IT-Branche müssen von dir umgesetzt werden. Hierzu musst du zunächst einen Ist-Zustand ermitteln, ein Konzept entwickeln und entsprechende IT-Lösungen für deine Kunden umsetzen.
  • Beratung und Verkauf: Jedes Unternehmen hat unterschiedliche Schwerpunkte und Systeme, mit denen sie arbeiten. Du berätst die Kunden über die neuen Produkte auf dem Markt und schließt mit ihnen Verträge ab.
  • Einkauf: Die benötigte Hard- und Software bestellst du bei dem Hersteller und installierst sie bei dem Unternehmen.

Deine Aufgaben als Kaufmann für IT-System-Management im Detail

Die Ausbildung zum Kaufmann für IT-System-Management wird zukünftig sehr gefragt sein, denn ständig werden neue und schnellere Systeme hergestellt, die in die Unternehmen gelangen müssen. Du beobachtest die Entwicklungen in der IT-Branche und suchst für deine Kunden die passenden Produkte heraus. Mit der Digitalisierung werden deine Tätigkeiten und Kenntnisse als Kauffrau für IT-System-Management sehr gefordert sein, sodass die Ausbildung als zukunftssicher gilt und gute Übernahmemöglichkeiten bestehen.

Entwicklung von IT-Lösungen

Das Telefon klingelt und ein Kunde von dir möchte genauere Informationen zu einem bestimmten Hard- oder Software-Produkt haben? Bei kleineren Fragen beantwortest du diese direkt oder du vereinbarst mit deinem Klienten einen Termin. Im persönlichen Gespräch stellst du die fachlichen, wirtschaftlichen und IT-sicherheitsrelevanten Aspekte vor, und erstellst für den Kunden eine Kosten-Nutzen-Analyse. Hierzu benötigst du vorab die bisherige IT-Struktur des Kunden und eventuell holst du dir den Rat eines Fachinformatikers ein, damit die neuen Systeme mit den alten Produkten auch weiterhin kompatibel sind. 

Beratung und Verkauf

Die Unternehmen benötigen für die unterschiedlichen Prozesse auch verschiedene Systeme, die die Arbeit erleichtern sollen. So benötigt der Vertrieb ein CRM-System und das Lager wiederum eine spezielle Lagersoftware, um Produkte zu verwalten und Engpässe im System zu sehen. Hierzu analysierst du zunächst die Geschäftsprozesse deines Kunden im Hinblick auf die neuen Anforderungen der IT-Systeme. Als Kaufmann für IT-System-Management vergleichst du die Produkte auf dem Markt und bewertest diese. Die Vor- und Nachteile werden anschließend in einer Power-Point festgehalten, die du im späteren Verlauf für die Präsentation in dem Unternehmen nutzen kannst. Microsoft-Office Kenntnisse sind neben den IT-Kenntnissen auch von Vorteil. Anhand von Statistiken präsentierst du dem Kunden, wie sich die Leistungsfähigkeit voraussichtlich verbessern wird oder inwiefern sich das Sicherheitsrisiko minimiert. Hier sind dein Einfühlungsvermögen, deine Redegewandtheit und auch dein Charme gefragt, um den Kunden vom neuen Produkt zu überzeugen.

Einkauf

Nach einer kurzen Weile meldet sich der Kunde bei dir, bedankt sich bei dir für die tolle Produktvorstellung und möchte dies nun auch erwerben. Deine überzeugende Argumentation und dein Verkaufstalent haben wir Wirkung hinterlassen. Nun bereitest du alles für den Vertragsabschluss vor. Hierzu zählt die Bestellung des Produkts, Koordinierung und Abstimmung mit dem IT-Systemelektroniker, der das System ggf. vor Ort installierst und in Betrieb nimmt sowie Unterlagen für die Einweisung bereitstellen. Du hast deinen Kunden vom ersten Beratungsgespräch bis hin zur Einweisung des neuen Produkts betreut und stehst ihm auch darüber hinaus als Ansprechpartner bei Störungen, Problemen und Nachfragen zur Verfügung.